#

Die 3 Unternehmertypen: Wie Du Deine Stärken nutzen und Deine Schwächen ausgleichen kannst

erfolgsgeschichten-magazin-unternehmertypen

Du stehst vor vielen Herausforderungen. Du musst nicht nur ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen, sondern auch in der Lage sein, die Zukunft des Unternehmens zu sehen und die notwendigen Schritte zu unternehmen, um sie zu verwirklichen. Deine Herausforderungen hängen wahrscheinlich damit zusammen, dass du eine bestimmte Rolle im Unternehmen einnimmst und andere Bereiche vernachlässigst oder schwieriger findest. Es gibt drei verschiedene Arten von Unternehmern, jeder mit seinen eigenen Stärken und Schwächen: Den Künstler-Unternehmer, den Manager-Unternehmer und den Unternehmer-Unternehmer.

Der Künstler-Unternehmer

Der Künstler-Unternehmer ist in erster Linie kreativ und begeistert sich für sein Produkt oder seine Dienstleistung. Er will sein Handwerk perfekt beherrschen und strebt nach ständiger Verbesserung. Erfolgreiche Künstler-Unternehmer sind zum Beispiel Steve Jobs, Sarah Blakely, Ben & Jerry und Walt Disney.

Aber dieser Typ hat auch Schwierigkeiten. Künstler-Unternehmer haben oft Probleme, ihr Unternehmen zu skalieren und effizient zu organisieren. Sie konzentrieren sich oft zu sehr auf die Kreativität und vernachlässigen die finanzielle Seite ihres Unternehmens. Sie konzentrieren sich auf eine Vision, ein Projekt oder ein Produkt und haben weniger Interesse an unternehmerischen Strukturen oder Prozessen.

Der Manager-Unternehmer

Der Manager-Unternehmer ist ein guter Organisator und Problemlöser. Er kann Prozesse optimieren und Abläufe rationalisieren, um das Unternehmen effizienter zu machen. Beispiele für erfolgreiche Manager-Unternehmer sind Satya Nadella, Tim Cook und Warren Buffett. Manager-Unternehmer sind nicht unbedingt die Gründer oder Visionäre hinter einem Produkt. Aber sie lieben es, Dinge zu verbessern und zu gestalten. Ein großes Unternehmen blüht auf, wenn es von einem Manager-Unternehmer geführt wird.

Aber auch dieser Typ hat seine Herausforderungen. Manager-Unternehmern fällt es oft schwer, Risiken einzugehen und kreativ zu denken. Sie können auch zu unflexibel sein und Schwierigkeiten haben, sich schnell an Veränderungen anzupassen. Es kann auch schwierig sein, Mitarbeiter zu motivieren, da sie sich weniger auf die Vision konzentrieren, sondern eher in Prozessen und Strukturen denken.

Der Unternehmer-Unternehmer

Der Unternehmer-Unternehmer ist eine visionäre Führungspersönlichkeit, die in der Lage ist, die Zukunft des Unternehmens zu sehen und die notwendigen Schritte zu unternehmen, um sie zu verwirklichen. Er ist ein Risikoträger und Innovator, der bereit ist, neue Ideen auszuprobieren und sich schnell an Veränderungen anzupassen. Erfolgreiche Unternehmer-Unternehmer sind zum Beispiel Elon Musk und Richard Branson.

Das Streben nach Innovation und die Möglichkeit, etwas Großes zu schaffen, sind oft die Hauptmotivationen eines Unternehmer-Unternehmers.

Unternehmer-Unternehmer sind oft zu risikofreudig und haben manchmal Schwierigkeiten, ihre Ideen in die Praxis umzusetzen. Sie können auch Schwierigkeiten haben, ihr Team zu führen und effektiv zu kommunizieren, da sie sehr schnell sind und sich nicht immer auf eine Sache konzentrieren können. Sie lieben es, neue Dinge auszuprobieren und aufzubauen. Unternehmertum an sich motiviert sie.

Finde deinen Typ heraus

Um herauszufinden, welcher Unternehmertyp du bist, kannst du eine Übung zur Selbstreflexion durchführen. Frage dich, was deine Stärken und Schwächen sind und welche Rolle du in deinem Unternehmen spielst. Was motiviert dich? Was fällt dir eher schwer? Du wirst schnell merken, welcher der drei Typen am besten zu dir passt. Wenn du Schwierigkeiten hast, das herauszufinden, kannst du auch deine Mitarbeiter oder Kollegen um Feedback bitten.

Es ist sinnvoll, seinen Unternehmertyp zu kennen, um seine Stärken und Schwächen zu verstehen und um zu wissen, welche Rolle man in seinem Unternehmen spielt. Diese Selbstreflexion ermöglicht es, sich auf die Verbesserung der eigenen Fähigkeiten und die Bewältigung von Herausforderungen zu konzentrieren. Ein erfolgreicher Unternehmer sollte in der Lage sein, alle drei Bereiche zu erfüllen, um langfristig erfolgreich zu sein. Er muss diese Rolle aber nicht unbedingt leben. Wenn du deinen Unternehmertyp kennst, kannst du entscheiden, welche Rolle du in deinem Unternehmen ausfüllen kannst und für welche Positionen du Menschen suchst, die Eigenschaften mitbringen, die du nicht hast.

Schwächen ausgleichen und Stärken stärken

Wenn du zum Beispiel ein Künstler-Unternehmer bist, solltest du versuchen, deine organisatorischen Fähigkeiten zu verbessern und dich auf die finanzielle Seite deines Unternehmens konzentrieren. Wenn du ein Manager-Unternehmer bist, solltest du versuchen, kreativer zu denken und Risiken einzugehen. Wenn du ein Unternehmer-Unternehmer bist, solltest du versuchen, deine Ideen in die Praxis umzusetzen und dich auf die Bedürfnisse deines Teams konzentrieren.

Aber du holst das Beste aus dir heraus, wenn du dich zu 80 % auf deine Stärken konzentrierst. Versuche nicht krampfhaft, alle drei Rollen zu spielen, wenn du in einem Bereich besonders stark bist. Hol dir Unterstützung. Stelle Leute ein, die genau das tun, was dir schwerfällt.

Was du mitnehmen kannst

Die Identifizierung deines Unternehmertyps und das Verständnis deiner Stärken und Schwächen sind entscheidend für deinen Erfolg als Unternehmer. Indem du deine Schwächen ausgleichst und deine Stärken ausbaust, kannst du ein erfolgreicher Unternehmer werden und dein Unternehmen auf die nächste Stufe bringen.

Welcher Unternehmertyp bist du? Was machst du mit dieser Erkenntnis?

Weiterlesen

selbstständige-scheinter-erfolgsgeschichten
Business

Warum so viele Selbstständige aufgeben

Wer sich selbstständig macht, träumt von Unabhängigkeit und einer erfolgreichen Zukunft. Leider scheitern viele Existenzgründer auf ihrem Weg – aus den unterschiedlichsten Gründen. Sie fangen mit guten Ideen und frischer Motivation an. Aber viele sind

wayne-dyer_erfolgsgeschichten-magazin
Leben

Du bist, was Du Dir wünschst

Dr. Wayne Dyer war ein weltbekannter spiritueller Lehrer, Autor und Redner, der durch seine inspirierenden Botschaften und sein Engagement für ein erfüllteres Leben viele Menschen tief geprägt hat. Seine Philosophie des “Manifestierens” und seine Lehren

positive-psychologie-erfolgsgeschichten-magazin
Psychologie

Positive Psychologie

Die Positive Psychologie ist eine Forschungsdisziplin, die sich auf die Untersuchung positiver Emotionen und menschlicher Stärken konzentriert. Sie wurde zu Beginn des 21. Jahrhunderts von Martin Seligman entwickelt und hat seitdem große Anerkennung erfahren. Die

erfolgsgeschichten-magazin-covey
Erfolg

Die 7 Wege der Effektivität leben

Effizienz ist eine mächtige Fähigkeit. Wenn wir die richtigen Prinzipien und Methoden anwenden, können wir unseren Erfolg maximieren und unsere Ziele erreichen. Stephen Covey hat sieben Prinzipien identifiziert, die wir anwenden können, um effektiver zu

erfolgsgeschichten-wissen-vertrieb
Business

Du braucht nicht nur Neukunden-Akquise

Wenn wir unser Unternehmen weiterentwickeln wollen, also mehr Umsatz machen wollen, denken wir meist an neue Kunden. Wir schicken die Akquise-Mannschaft los, planen eine Marketingkampagne oder rufen potenzielle Kunden an. Eine Sache vergessen wir dabei

Cookie Consent mit Real Cookie Banner